Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Kassel
Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Kassel

News

 Stadtbad-Mitte Gelände: OFB investiert rund 40 Mio Euro (20.04.2015)


Dort wo früher Schwimmer ihre Bahnen im Stadtbad Mitte zogen, werden noch vor Ende nächsten Jahres über 400 Beamte und Angestellte des Regierungspräsidiums in ihre Büros einziehen. Im Erdgeschoss des neuen Behördenhauses an der Kurt-Schumacher-Straße wird man aber auch einkaufen können: Auf 1600 Quadratmetern wird es einen Supermarkt, einen Fleischer, einen Bäcker und Gastronomie geben und draußen im Grünen Plätze zum Verweilen, Verzehren und Genießen mit Blick auf dem City-Point.

Die Verhandlungen mit einem Supermarkt-Betreiber stünden bald vor dem Abschluss, sagte Dr. Jürgen Siegel, Leiter der Niederlassung Kassel der Firma OFB-Projektentwicklung, einer hundertprozentigen Tochter der Hessischen Landesbank, während der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats Mitte. Die OFB baut auf dem Badgelände und dem Grundstück eines bereits abgerissenen Diakonie-Hauses im Karree zwischen Kurt-Schumacher-Straße, Mauerstraße und Hedwigstraße einen bis zu fünfgeschossigen Gebäudekomplex in der Form einer Acht mit zwei Innenhöfen und Tiefgarage. Vertreter der OFB, die auch das neue Wingas-Gebäude am Königstor errichtet hat, informierten den Ortsbeirat über den aktuellen Stand des über 40 Millionen Euro teuren Projekts.

Die OFB hat bereits 10.000 Quadratmeter der künftigen Immobilie an das Hessische Immobilienmanagement vermietet. Über weitere gut 2000 Quadratmeter sei man noch in Gesprächen mit dem Land. Die OFB werde das Gebäude anschließend an Finanzinvestoren veräußern, Interessenten könnten sich schon jetzt melden, sagte Siegel gegenüber der HNA.

Die Erschließung des Gebäudes soll von der Mauerstraße und der Hedwigstraße her, parallel zur Unteren Königsstraße, erfolgen. Dort würden für die Mieter 99 Tiefgaragenplatze geschaffen, sagte Siegel. Gegenüber dem City-Point, an der Hedwigstraße, soll eine kleine Grünanlage gestaltet werden. Dafür wird die OFB einen Wettbewerb ausschreiben. Der Haupteingang zum Gebäude, das über sechs Treppenhäuser zugänglich sein soll, wird in etwa dort sein, wo auch früher der Zugang zum Stadtbad Mitte war. Das Projekt werde die City auch städtebaulich auf, meinte Siegel. Denn es werde ein neuer Fußweg von der Kurt-Schumacher-Straße zur Hedwigstraße parallel zur Königstraße geschaffen. Das Behördenhaus könnte auch die Gastronomie beleben: Eine Kantine für die Mitarbeiter ist dort laut OFB nicht vorgesehen.

Autor: Peter Dilling

Quelle: hna.de vom 20.04.2015

Direktlink zum vollständigen Artikel:

http://www.hna.de/kassel/mitte-kassel-ort248256/einkauf-behoerdenhaus-4925306.html
Netzwerk Hessen-China Netzwerk Industriepark Kassel Güterverkehrszentrum Kassel Kassel-Welcome Competence Center Aerospace
Europäische Union
© 2020 Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH