Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Kassel
Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Kassel

News

 Holzgroßhändler Jordan investiert großflächig im Gewerbepark Kassel-Niederzwehren (23.08.2018)


Jetzt ist es amtlich: Der Kasseler Fußbodenbelags- und Holzgroßhändler Jordan zieht mit seinen großen Lagerflächen im Glockenbruchweg und in der Eugen-Richter-Straße ins neue Gewerbegebiet „Langes Feld“ und macht im Stadtteil Süsterfeld-Helleböhn Platz für dringend notwendige Wohnbebauung.

Geschäftsführer Jörg Ludwig Jordan und Oberbürgermeister Christian Geselle unterzeichneten gestern entsprechende Kaufverträge. Demnach erwirbt das Kasseler Traditionsunternehmen, das im kommenden Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, eine Fläche von mehr als 50 000 Quadratmetern im „Langen Feld“, wovon er zunächst 35 000 mit vier zusammenhängenden Hallen bebauen will. 

Dort sollen nach Angaben Jordans das europaweite Zentrallager, das Regionaldepot, ein Bearbeitungszentrum, Produktentwicklung, Marketing und Betriebsrestaurant untergebracht werden. Zur Höhe der Investition macht Jordan keine Angaben. Die Keimzelle der Jordan-Gruppe zwischen dem ehemaligen Bahnhof Niederzwehren und der Straße „An der Kurhessenhalle“ ist vom geplanten Umzug nicht betroffen. Firmensitz und Holzhandel bleiben somit, wo sie sind. 

Die Bauarbeiten im „Langen Feld“ sollen bereits im Herbst beginnen und innerhalb eines Jahres abgeschlossen werden. Danach erst beginnt der Umzug. Dann übernimmt die GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen, ein Tochterunternehmen der Landesbank Hessen-Thüringen, drei Viertel der frei werdenden Flächen im Mischgebiet Süsterfeld, um dort Reihenhäuser und sowohl staatlich geförderte als auch frei finanzierte Mietwohnungen zu bauen. 

Jordan hat sich nach der Grenzöffnung von einem regionalen zu einem nationalen Anbieter von Fußbodenbelägen aller Art entwickelt, ist bundesweit die unangefochtene Nummer eins und gehört mit 66 Niederlassungen zu den ganz Großen in Europa. Außerdem handelt der Betrieb mit Bauholz und Wohntextilien. 

2017 setzte die Gruppe mit 1350 Mitarbeitern – davon 230 in Kassel – 393 Millionen Euro um. Hauptkundschaft sind Handwerksbetriebe. Jordan investiert jährlich Millionen in seine Standorte, allein im vergangenen und in diesem Jahr 20 Mio. Euro in die Erneuerung und Erweiterung von Niederlassungen. Am Unternehmenssitz entstand unlängst eine neue Halle, in einer bestehenden wird ein neues Plattenverarbeitungszentrum eingerichtet.

Autor: José Pinto
Quelle: hna.de vom 23.08.2018

Link zum vollständigen Artikel:

www.hna.de/kassel/suesterfeld-helleboehn-ort248264/platz-fuer-wohnraum-in-kassel-grosshaendler-jordan-zieht-um-ngz-10146796.html

Weitere Informationen: www.joka.de

 

Netzwerk Hessen-China Netzwerk Industriepark Kassel Güterverkehrszentrum Kassel Kassel-Welcome Competence Center Aerospace
Europäische Union
© 2018 Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH