Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Kassel
Entdecken Sie die Wirtschaftsregion Kassel

Der Standort





Das Erfolgsmodell

Im Rahmen von Truppenreduzierungen der Bundeswehr wurden in Kassel 1994 insgesamt rund 58 ha militärisch genutzter Flächen an drei Standorten aufgegeben. Davon wurden zwei im Bereich Kassel-Wilhelmshöhe gelegene ehemalige Kasernenbereiche bereits erfolgreich in zivile Nutzungen überführt. Auf rund 38 ha Fläche entstand hier in landschaftlich sehr reizvoller Lage der Stadtteil Marbachshöhe mit zahlreichen neuen Wohngebäuden, dem Technologie- und Gründerzentrum Kassel (FiDT) und einem Nahversorgungszentrum. Auch einige dienstleistungsorientierte Unternehmen haben hier ihren neuen Standort gefunden.

Ein städtebaulicher Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland (Bundesvermögensverwaltung) und der Stadt Kassel sicherte dabei die Erschließung des Geländes sowie jeder einzelnen Grundstücksparzelle und sorgte dafür, dass sich ein Flächeninteressent um nichts weiter kümmern mußte als um sein eigenes individuelles Bauvorhaben. Dieses Erfolgsmodell wird nun für den ebenfalls im Stadtteil Wilhelmshöhe gelegenen "Technologiepark Marbachshöhe" fortgesetzt.
 

Der Technologiepark

Der Technologiepark Marbachshöhe liegt im attraktiven Stadtteil Kassel-Wilhelmshöhe am Rand des Naturparks Habichtswald. Über ein leistungsfähiges Straßennetz ist eine schnelle Autobahnanbindung gewährleistet. Besonderes Plus ist seine Lage unmittelbar am ICE-Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe, der fußläufig in wenigen Minuten zu erreichen ist. Eine direkte Straßenbahnanbindung sorgt für kurze Wege in das prosperierende Dienstleistungszentrum Wilhelmshöhe und die City. Die verkehrsgünstige Lage, die räumliche Nähe zu den Firmen im Technlogiezentrum FiDT sowie zu den Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Universität Kassel bilden ein attraktives Umfeld für technologieorientierte Unternehmen. Auch Niederlassungen, Vertriebszentralen, Zweigbüros für Entwicklungsteams sowie Call- und Service-Centern können hier bedarfsgerechte Flächen - mit oder ohne Gebäudebestand - zum Erwerb angeboten werden.
 

Die Flächen

Das Gesamtgelände umfaßt eine Fläche von rund 15 ha. ein Teil der Fläche wird weiterhin von der Bundeswehr mit einem Schulungszentrum genutzt. Des weiteren haben sich bereits Unternehmen aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Kommunikation und Design sowie der Luftfahrttechnik angesiedelt. Gastronomie ist ebenfalls vorhanden. Zum Erwerb stehen nur noch wenige Neubauflächen zur Verfügung. Die Ausweisung als emissionsarmes Gewerbegebiet unter Ausschluß störender Nutzungen schafft für die genannten Branchen das erforderliche attraktive Umfeld. Die technische Infrastruktur (Kanal, Strom, Wasser, Fernwärme, Kommunikationstechnik) entspricht dem neuesten Stand. Die Voraussetzungen für die Einrichtung "Digitaler Medien- und Kommunikationstechnik" sind vorhanden.

Der Verkauf der Parzellen erfolgt im Status "voll erschlossen" direkt von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Nebenstelle Kassel. Der Preis ermittelt sich aus einem Richtwert für den Boden sowie der individuellen Wertermittlung für (evtl. bestehende) Gebäude.





Netzwerk Hessen-China Netzwerk Industriepark Kassel Güterverkehrszentrum Kassel Kassel-Welcome Perspektive 50plus Nordhessen Kassel Visuell Competence Center Aerospace
Europäische Union
© 2014 Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH